Chipotle Mexican Grill – Manhattan

Am zweiten Abend bevor wir nochmal auf’s Empire State Building gingen wollten wir noch etwas essen.

Wir entschieden uns beide für Burritos in meinem war Hühnchen aber kein Reis mein Partner in Crime hatte einen Vegetarischen mit Reis.

Der Bestellvorgang sieht wie folgt aus:

Man stellt sich dort an den Counter und sagt dem unfreundlichen Typen was man möchte. Man sollte vorher schon wissen was man möchte, denn das vereinfacht den Bestellvorgang. Da die Leute hinter dem Tresen offensichtlich nicht so richtig viel bock auf ihren Job haben, sind sie ziemlich genervt wenn man nicht ad hoc reagieren kann, weil man sich über das Angebot und die Vorgehensweise noch nicht klar ist. Selbst dann, wenn hinter einem niemand mehr ansteht und auch der Laden leer ist.

Die Sauberkeit ließ leider auch sehr zu wünschen übrig.

Laut dem Blog der Huffington Post und der Firmenwebsite sollen sie aber dafür stehen nur Gras gefüttertes Fleisch zu verwenden. In wie weit das stimmt möchte ich hier nicht beurteilen. Ich will es einfach mal glauben.

Fazit: Das Essen war, hm … es geht so. Also ganz gewiss gab es keine Offenbarung. Kann man machen muss man aber nicht unbedingt.

304 W. 34th St.
New York, NY 10001
Telefon: 212.268.4197
Fax: 212.268.4283
Website
 
OK

8 Comments

  • pjebsen 7. Juni 2014 at 00:04

    Aus der Abteilung „Kurz, aber uninteressant“ 😉 : Von 1998 bis 2006 war McDonald’s einer der Eigentümer der Chipotle-Kette (ab 2001 sogar. der größte Investor).

    Reply
    • fleischfee 7. Juni 2014 at 00:40

      Lieber Peter,
      stimmt kurz aber zum Glück überhaupt gar nicht uninteressant. Um ehrlich zu sein ist das sogar tatsächlich sehr interessant. Hast Du dort schon mal gegessen? Ich fänd‘ es sehr spannend zu erfahren wie Du es fandest.

      Vielen Dank für den Beitrag und liebe Grüße!

      Reply
      • pjebsen 9. Juni 2014 at 16:05

        Ich habe dort leider noch nicht gegessen. Es gibt auch in Paris eine Niederlassung, aber dafür reichte beim letzten Besuch die Zeit nicht.

        Reply
        • fleischfee 9. Juni 2014 at 16:10

          Da hast Du aber wirklich nicht sehr viel verpasst.

          Reply
          • pjebsen 9. Juni 2014 at 16:12

            Mexikanisches “Junk Food” kann okay sein – in den USA mochte ich z. B. Taco Bell ganz gern.

          • fleischfee 9. Juni 2014 at 16:21

            Ich stehe total auf mexikanisches Essen. Zumindest wenn es vernünftig gewürzt ist. Zu Taco Bell würde ich gern mal. Mein Freund hat mir schon viel gutes davon erzählt.

          • pjebsen 9. Juni 2014 at 16:28

            In Hamburg ist mein Favorit El Pikosito. Das Café Mexico in der Weidenallee habe ich noch nicht ausprobiert.

          • fleischfee 9. Juni 2014 at 17:07

            Ja da seid Ihr ja öfter zur Qype City Night gewesen oder? Ich hab ewig nicht Mexikanisch gegessen fällt mir da ein. Zumindest auswärts… 😯

Leave a Comment