White Chocolate Macadamia Cookies

Ich habe lange nach einem Cookie Rezept wie diesem gesucht, leider habe ich keins gefunden, dass mich zufrieden stellte. Also hab ich mir kurzerhand aus einem anderen Cookie Rezept mein eigenes gebastelt und ab jetzt kann ich wann immer ich möchte, amerikanische Cookies mit weißer Schokolade essen. Das beste daran ist aber, dass ich nicht mehr ewig viel Geld dafür ausgeben muss! <3 hüpf

Hier jetzt also ein Rezept mit dem Ihr genauso leckere Cookies backen könnt wieman sie bei Starbucks, Subway etc., für teures Geld, angeboten werden! Wer dunkle Schoki oder andere Nüsse nehmen möchte kann da nach Herzenslust variieren! Also schnell die Schüsseln auf den Tisch und die Schürze um die Hüfte geschwungen.

White Chocolate Macadamia Cookie

Kennt Ihr diese geilen US-Style Soft Cookies? Dann sind die hier genau das richtige für Euch!

Autor DieFleischfee

Zutaten

  • 225 g Butter weich
  • 200 g Zucker braun
  • 1 P. Vanillin
  • 1/2 Röhrchen Aroma Butter-Vanille
  • 2 Eier
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Schoko Tropfen weiß
  • 100 g Macadamia Nüsse grob gehackt, naturbelassen

auf Wunsch noch

  • 60 g Cranberries gehackt

Anleitungen

  1. Die weiche Butter mit dem  Zucker, Vanillezucker und dem Vanille Aroma in einer Schüssel schaumig schlagen. Nun die Eier einzeln zugeben und, ebenfalls einzeln, gut einarbeiten.

  2. Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Die trockene Mischung nach und nach zu der Buttermischung geben und gut unterarbeiten. Weiße Schokolade, Macadamia Nüsse und gegebenenfalls noch ein paar Cranberries hinzufügen.

  3. Man kann man auf zwei verschiedene Arten vorgehen:

    entweder nimmt man flüssige Butter und schmiert den Teig in kreisen, mit Löffeln oder den Fingern, auf das Backpapier

    oder

    man nimmt weiche Butter und stellt den Teig nochmal 1 Std. oder länger kalt stellen, dann Kugeln ca 2,5 cm ø formen und diese mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und platt drücken. In der Mitte ein bisschen flacher und nach außen hin etwas dicker lassen.

  4. Ich habe beide Versionen versucht und fand die erste für mich persönlich am passendsten. Sollte man aber gucken wie man am liebsten arbeitet. Ich warte einfach nicht gerne und bin außerdem noch ziemlich ungeduldig!

Die Cookies ca. 8-10 min. auf 175°C backen. Herausnehmen und genießen!

Wenn Sie noch warm sind, schmecken sie süßer als in kaltem Zustand.

6 Comments

  • einfachtilda 31. Mai 2012 at 09:01

    Liest sich lecker, sehen lecker aus. Du hast prima Einfälle und bist sehr kreativ.

    LG Mathilda

    Reply
    • fleischfee 1. Juni 2012 at 00:49

      Danke Mathilda, das ist so wie Du mit Deinen Fotos! 😀 Wenn man etwas mag, kann man es auch! Und wenn die Dinge zu teuer sind, muss man eben selbst ran! 😉

      Reply
  • Kim 31. Mai 2012 at 22:58

    Solche habe ich mir gekauft, weil ich zu faul war, um selber zu backen :S

    Reply
    • fleischfee 1. Juni 2012 at 00:57

      Ehrlich??? Also seit ich herausgefunden habe wie das funktioniert, vor allem dass sie noch so weich sind wie in den USA, würde ich nie mehr sowas kaufen! Haben von der letzten Fuhre 3 oder 4 Wochen was gehabt. Doppeltes Rezept! 😉

      Reply
  • hellokittie 1. Juni 2012 at 21:51

    dafür könnte ich jetzt sterben

    Reply
    • fleischfee 1. Juni 2012 at 22:11

      Oh nein, bitte nicht! Woher soll ich dann die Neuigkeiten in der Make up Welt und die tollen anderen Tipps, die Du so gibst, bekommen? Kauf Dir Lieber ein paar Zutaten und leg los! 😉

      Reply

Leave a Comment